Das Mount - Kilimanjaro - Forum !
Fragen und Antworten zur Kilimanjaro-Besteigung auf www.mount-kilimanjaro.de
Ich stelle hier allen ein Diskusionsforum rund um die Themen : Afrika , Tanzania , Kenia , Kilimanjaro und Safari zur Verfügung.
Dieses Forum ist Bestandteil des Portals von www.mount-kilimanjaro.de ! Danke für den Besuch und die Mitarbeit im Mount-Kilimanjaro-Forum !
Auf der Marangu-Route am 16.07.1997

Du möchtest das Projekt www.mount-kilimanjaro.de unterstützen : Dann klicke beim Verlassen des Forums auf einen der oben stehenden Google-Ad-Links : Danke


Mt. Kilimandscharo Expeditionen vom Spezialisten – nachhaltig und individuell !

www.berge-reisen.de : Ihr Spezialist für erfolgreiche Kilimanjaro-Besteigungen !

www.mount-kilimanjaro.de : Die Navigationsübersicht Bookmark and Share
Loggin : » Willkommen Gast [ login | registrieren ]
Empfehle das Kilimanjaro-Forum bei Google » RSS-Feed abonieren »
Das Forum nach:
(AND)(OR)


Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit.
Forum
- Das Hauptforum im Mount-Kilimanjaro-Forum



  Antwort schreiben | Zurück zum Forum
Name Nachricht
RBstar



Kilimanjaro-Jünger
6 Beiträge

Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 06 Apr. 2017 12:23


Ziel der Studie von Christian Kreisel von der Universtitätsklinik Marburg ist es eine schnellere und sichere Diagnose der Höhenkrankheit zu entwickeln. Dieses Problem macht sich bereits in Höhen ab 2500 m bemerkbar und ist gerade für Sportler sehr gefährlich da es sich u.a. auf die Konzentrationsfähigkeit auswirkt. In grösseren Höhen sind Hirn- oder Lungenödeme ein oft unterschätztes Problem.

25 Sportlern werden gesucht um an dieser Studie teilzunehmen und den Kilimanjaro mit dem Mountain Bike oder als Läufer vom 24.09.2017 – 1.10.2017 zu besteigen. Der Kilimanjaro bietet ideale Bedingungen für diese Studie da er ein einfacher Berg ist, die nötige Höhe und eine sehr gute Infrastruktur, aufgrund des Tourismus, hat. Die Athleten bekommen persönliche Daten über die Differenzierung ihrer Leistungsfähigkeit und Akklimatisierung. Dies kann für alle weiteren Projekte in den Bergen sehr nützlich sein.

Sport am Kilimanjaro war bisher nur wenigen Eliteathleten vorbehalten, sagt Rainer Braehler, Organisator der Kilimanjaro Summit Challenge aber ist jetzt im Rahmen der Studie für ambitionierte Amateure unter medizinischer Aufsicht sicher möglich“.

Die Kilimanjaro Summit Challenge ist eine Coproduktion der Agentur International Sports Travel aus Wiesbaden und dem Arzt Christian Kreisel unter der Schirmherrschaft des Direktors für Laboratoriumsmedizin am Universitätsklinikum Gießen und Marburg Prof. Dr. Harald Renz.




Geändert von - Detlev - am 6.Apr.2017 13:34

 HomePage   Kilimanjaro Summit Challenge
 
 
Beitragsbewertung:
     
- Detlev -



Moderator
2254 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 06 Apr. 2017 18:13


Hallo Thomas,

danke für diese Info und die Links dazu ...

Auf der Website ist zu lesen ...

" ... Wir bieten 25  Bike Fahrer oder  Trail Runnern die Möglichkeit den Kilimanjaro zu besteigen und an einer wissenschaftlichen Studie teilzunehmen. ... " 

Was beinhaltet dieses Angebot über die ärztliche Betreuung hinaus ? Den Hin- unf Rückflug ? Die Unterbringung ? Die Verpflegung ? Und sonstige Nebenkosten ?

Danke für die Aufklärung.

Gruss Detlev


 
Beitragsbewertung:
     
Kili2010


Kilimanjaro-Senator
1425 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 06 Apr. 2017 23:30


@ Thomas: +1


 
Beitragsbewertung:
     
RBstar



Kilimanjaro-Jünger
6 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 10 Apr. 2017 09:11


Hallo 

der Preis beinhaltet alle Kosten vor Ort.. ausser dem internationalen Flug. Das Projekt ist ideal für alle Sportler die in Höhen ab 2500 HM aktiv sein wollen.. ob als Mountain Biker, Trail Runner oder Höhenbergsteiger. Wir geben den Athleten sehr konkrete Infos über die Differenzierung zwischen Fitness und Akklimatisierung. Das ist z.b. interessant für die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit. Ideal ist es wenn die Teilnehmer vorher in die Uniklinik Marburg kommen und dort einen Vortest zu machen. Dieser Test wird dann auf 1800 HM, 3500 HM und 4800 HM wiederholt und beinhaltet u.a. einen Bluttest, Urintest und einen Ultraschall Herzscan.


 
Beitragsbewertung:
     
Kili2010


Kilimanjaro-Senator
1425 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 10 Apr. 2017 14:46


@ rbstar

Laut Eurer Buchungs-infos sind "5 Tage im Kilimanjaro Nationalpark" vorgesehen.
Dabei von "Akklimatisierung" zu sprechen, kann doch nicht Euer Ernst sein.
Eine 5-Tages-Tour auf den Kibo ist ein Hau-Ruck-Szenario und .... und da gebe ich Dir recht... einzig und allein eine "Challenge".

Mir kommt das Projekt in der jetzigen Form als wissenschaftliches Vorhaben nicht sehr seriös vor.
Entweder geht es hier darum, ein paar wissenschaftliche Untersuchungen durch selbstzahlende Teilnehmer zu subventionieren oder aber darum, ein touristisches Unternehmen medizinisch-wissenschaftlich zu verbrämen.

Der "Gipfel" ist doch wohl das Angebot, den Kilimanjaro mit dem E-Bike zu befahren. Liebe Sportsfreunde...dafür gibt es 1000-ende andere Routen, bitte belastet den Berg nicht auch noch damit !

In einem früheren Post hattest Du gesagt, dass es zu keiner Berührung der Fahrer mit den Wanderen kommt, da ja die neue Kiliema-Route benutzt wird.
Jedoch: Diese Route deckt lediglich die Strecke unterhalb von Horombo ab. Oberhalb von Horombo bewegt ihr euch also doch auf demselben Track wie die Wanderer.
Ein Zitat aus Eurer Seite:
"Wir organisieren daher auf 3700 HM ein 3 Tage Höhentrainingslager in den Horombo Huts. Von hier aus starten wir jeden Tag zu Trainingsfahrten zu den Zebra Rocks und bis auf 5000 m zum Kibo Hut um den Athleten die Gelegenheit zu geben ein Gefühl für die Höhe zu entwickeln."
Die Strecke <Horombo - KiboHut> wird folglich mehrfach auf und ab befahren, die Strecke von der KiboHut bis UhuruPeak deckt sich ebenfalls zu 100% mit der Bergsteiger-Route.

Daneben steht in den Leistungsbeschreibungen:
- Bereitstellung eines Helikopters ab Horombo Hut.

Da würde mich interessieren: Steht der dort bereit über die gesamte Challenge-Dauer von 5 Tagen hinweg ?
Welchen Zwecken dient der Helikopter?

Du sagtest, dass es nicht um ein Rennen / Wettkampf sondern um eine CHALLENGE geht...warum steht aber sowohl im Text als auch im Abspann des Videos


Wie unschwer zu bemerken: ich stehe dem Projekt weiterhin sehr kritisch gegenüber, lasse mich aber auch gerne EINES BESSEREN belehren...da bin ich sehr auf Deine Argumente gespannt.

VG
kili2010


 
Beitragsbewertung:
     
RBstar



Kilimanjaro-Jünger
6 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 15 Apr. 2017 21:25


Die Parkverwaltung des Kilimanjaro Nationalparks hat diese Route für Mountain Bikes freigegeben und die Entscheidung getroffen ab Horombo Hut mit der Marangu Route zu verbinden. Es wurde auch kein Zwischencamp auf 2500 HM auf der Kilema Route eingerichtet. Wir versuchen das Beste auf den Gegenbenheiten zu machen und sich über die Route auch nicht 100 % glücklich

Veränderungen kann man aber nur in der Praxis entwickeln.

Wir diskutieren gerade mit der Parkverwaltung die Optionen entweder ein Zwischenlager einzurichten oder die Bikes auf Horombo Hut stehen zu lassen und zum 1. Camp auf der Marangu Route zu gehen. das verbessert auch die Akklimatisierung. 

Es ist nicht möglich mit dem Mountain Bike auf den Kilimanjaro zu fahren ab Kibo Hut ist Feierabend.

Mit dem E-Bike bis Kibo Hut zu fahren soll neue Zielgruppen für den Kilimanjaro erschliessen und bis Kibo Hut bringen

Denn mal sollte nicht vergessen. Die Buchungszahlen am Kilimanjaro sind rückläufig und man muß überlegen wie es dort weitergeht. Mit vollem Magen diskutiert es sich leicht, für die Menschen vor Ort sieht es anders aus.. die leben von den Touristen und es macht wenig Sinn wenn Menschen die in einem der reichsten Land der Welt leben, Menschen in einem der ärmsten Ländern die Welt erklären wollen.

Wer in der Produktenwicklung arbeitet benötigt vor allen Dingen 2 Dinge. Viel positive Kraft und einen grossen Mülleimer... viele ideen werden geboren, geprüft und wieder verworfen bis man das optimale gefunden hat..


 
Beitragsbewertung:
     
jumapili



Kilimanjaro-Jünger
9 Beiträge

RE: Mountainbiker und Bergläufer für Kibo-Studie gesucht , 11 Apr. 2017 12:25


Hallo

an Alle Mountainbaiker und Bergläufer  . Vielleicht hat Jemand Interesse an eier Studie telzunehmen un Kli  besteigen:

http://www.kilimanjaro-summit-challenge.de/de/start/


@Detlev  ich sehe gerade das hat schon  Einer gepostet.  Du kannst mein Beitrag löschen /schließen


Habe deinen Post in den betreffenden Thread verschoben und den alten Thread geschlossen ... danke für deinen Hinweis ... Gruss Detlev




Geändert von - Detlev - am 15.Apr.2017 22:35
 
Beitragsbewertung:
     
- Detlev -



Moderator
2254 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 15 Apr. 2017 23:04


Hallo Thomas ...

danke für die zusätzlichen Informationen !

Du schreibst ...

Wir diskutieren gerade mit der Parkverwaltung die Optionen entweder ein Zwischenlager einzurichten oder die Bikes auf Horombo Hut stehen zu lassen und zum 1. Camp auf der Marangu Route zu gehen. das verbessert auch die Akklimatisierung. 

Meine Frage dazu ...

Klingt für mich erst einmal nicht logisch. Warum von Horombo (2.Camp auf der Marangu Route) für die Akklimatisierung nach Mandara (1.Camp auf der Marangu Route) absteigen ? Eigentlich wird für die Akklimatisierung ein Aufstieg von Horombo zum Mawenzi-Saddle unternommen ?

Du schreibst ...

Denn mal sollte nicht vergessen. Die Buchungszahlen am Kilimanjaro sind rückläufig und man muß überlegen wie es dort weitergeht.

Meine Frage dazu ...

Kannst du diese Feststellung mit (amtlichen / halbamtlichen) Fakten, Zahlen, Infos oder Links untermauern. Meine Feststellungen aus langjährlichen Statistiken sagen zwar das Gleiche ( siehe Gipfelbuchstatistik ), doch sind das keine amtlichen / halbamtlichen Zahlen. Und überall wo ich dazu nachfrage, wird zwar von Tendenzen gesprochen, doch der Fakt eigentlich immer negiert bzw. abgesprochen. Also alle Informationen dazu wären für mich hoch interessant !

Danke für dein Statement und Gruss Detlev


 
Beitragsbewertung:
     
Kili2010


Kilimanjaro-Senator
1425 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 15 Apr. 2017 23:37


@ RBSTAR, besten Dank für Deine Antwort vom 15.4.17 21:25h
In der Zusammenschau meiner Fragen und Deiner Antworten offenbart sich Euer Projekt.

Ich stimme Dir zu, wenn Du sagst  "Die Buchungszahlen am Kilimanjaro sind rückläufig und man muß überlegen wie es dort weitergeht."
Ob die Installation einer Radstrecke oder die Durchführung von Events wie die vorgesehene CHALLENGE einen nachhaltig positiven Einfluss auf die Buchungszahlen haben wird, ist höchst unsicher. Es könnte ja sein, dass Wanderer/Bergsteiger Anti-Werbung machen ....

Laß mich bitte darauf aufmerksam machen, dass die Buchungszahlen über die letzten Jahrzehnte immer weiter gestiegen waren bis hin zu den 40.000 / 50.000 p.a. oder ähnlich. Es kommt scheinbar jetzt zu einer Art Marktberuhigung und das bekommt der Natur am Berg nicht schlecht.

Nur wenn die Bedingungen am Berg ein nachhaltiges Erlebnis bieten, wird über Mund-zu-Mund-Propaganda der nächste Tourist einfliegen....wenn dieses Erlebnis allerdings beeinträchtigt wird (wir kennen die Konflikte zwischen Wanderen und MTB-Fahrern aus den hiesigen Gefilden zur Genüge) dann kann der von Dir gewünschte GUTE Effekt schnell zunichte gemacht sein. 



 
Beitragsbewertung:
     
Kili2010


Kilimanjaro-Senator
1425 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 15 Apr. 2017 23:40


@Detlev
------------

Du schreibst ...

Wir diskutieren gerade mit der Parkverwaltung die Optionen entweder ein Zwischenlager einzurichten oder die Bikes auf Horombo Hut stehen zu lassen und zum 1. Camp auf der Marangu Route zu gehen. das verbessert auch die Akklimatisierung. 

Meine Frage dazu ...

Klingt für mich erst einmal nicht logisch. Warum von Horombo (2.Camp auf der Marangu Route) für die Akklimatisierung nach Mandara (1.Camp auf der Marangu Route) absteigen ? Eigentlich wird für die Akklimatisierung ein Aufstieg von Horombo zum Mawenzi-Saddle unternommen ?
------------

Ich vermute, er meint: Die Bikes oben stehen lassen und bei der nächsten Veranstaltung die Teilnehmer hochwandern zu lassen.
Mal sehen...


 
Beitragsbewertung:
     
RBstar



Kilimanjaro-Jünger
6 Beiträge

RE: Kilimanjaro Summit Challenge: Mountain Biker oder Läufer gesucht für eine Studie zur Höhenkrankheit., 11 Jul. 2017 08:18


Wir sind jetzt Partner des Deutschen Alpenvereins

http://www.alpenverein.de/35-bergsportler-gesucht-studie-zur-hoehenkrankheit-am-kilimandscharo_aid_29547.html

Der Hessische Rundfunk wird die Expedition wahrscheinlich begleiten und wir suchen einen Teilnehmer aus Hessen

Unser wissenschaftliches Projekt steht jetzt auf 3 Säulen

Prof. Dr. Renz. Leiter der Laboratoriumsdiagnostik der Universität Giessen & Marburg wird uns begleiten. Wir werden eine mobile Blutzentrifuge mit auf den Kilimanjaro nehmen um Plasma herzustellen. Dieses Plasma wird dann tiefgefroren in Trockeneis in´s Labor nach Marburg gebracht und auf DNA Marker untersucht.

Alle Teilnehmer werden mit einem " intelligenten Funktions-Shirt ausgestattet dass online viele interessante Körperdaten auslesen kann. Puls, Herzratenvariabilität, Strecke, GPS, Schrittfrequenz, Schrittlänge ect. Diese Daten werden von Christian Kreisel ausgewertet und den Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Das ist State of the Art in der mobilen Leistungsdiagnostik. Die Fragestellung ist wie ist der Vergleich der persönlichen Wahrnehmung der Fitness und wie sind die Körperdaten.

Unser Psychologe von der Uniklinik Marburg wird einen Test zur Motivation am Berg entwickeln um so gemeinsam mit den anderen Daten die klassischen Tests zur Höhenkrankheit Lake Louise Score und SARA Score weiter entwickeln.



 HomePage   Deutscher Alpenverein
 
 
Beitragsbewertung:
     
Bei ForumRomanum, im Forum suchen nach Kilimanjaro Summit Challenge M ...
  Antwort schreiben | Zurück zum Forum


Die neusten Posts im Mount-Kilimanjaro-Forum !
Diese Auflistung enthält die neusten Posts aus allen Unterforen des Mount-Kilimanjaro-Forums zum schnellen Direkt-Einstieg !



Thema wichtig und fixiert Thema neu Thema ohne Antwort Thema mit neuer Antwort Thema mit Antwort Thema heiß > 5 Antworten

Statistik Mount-Kilimanjaro-Forum

Die Besucher im Mount-Kilimanjaro-Forum seit dem 01.01.2011
free counters

Die Besteigung des höchsten Berg Afrikas !
www.mount-kilimanjaro.de : Die Mt.Kilimanjaro-Besteigung - Der Weg ist das Ziel !
Der Traum von Afrika !
www.tansania.de : Größtes deutschsprachiges Portal über Tansania für Touristen !



Informationen zum Datenschutz | ForumRomanum - Jetzt kostenlos ein eigenes Forum erstellen!